Vetbiologicals ico

REGENERATIVE THERAPIE MIT AMNIOVET™.

AMNIOVET™ bietet eine einzigartige Gewebereparatur- und Regenerationslösung für die Behandlung vieler Erkrankungen der Augenoberfläche.

AMNIOVET™ ist ein Biomaterial auf der Basis von boviner Amnionmembran, die durch einen raffinierten und sorgfältigen Kryokonservierungsprozess gewonnen und verarbeitet wurde. Die biologischen Eigenschaften und die histologische Beschaffenheit der Amnionmembran von Kühen, insbesondere ihre Stärke, macht sie im Vergleich zu anderen Materialien selbst bei tiefen Hornhautdefekten zum idealen Transplantat. Dies beinhaltet einzigartige biologische Aktionen, die die Gewebereparatur stimulieren, die Narbenbildung minimieren, Entzündungen kontrollieren und Schmerzen reduzieren. Diese Qualitäten erweisen sich in der veterinärmedizinischen Augenchirurgie von unschätzbarem Wert.

AMNIOVET™ ist eine einfach anzuwendende therapeutische Option, die bequem mit Nähten oder Gewebeklebern an der Operationsstelle befestigt werden kann.

Vetbiologicals ico

AMNIOVET™ VERARBEITUNG

Die Amnionmembran wird unter sterilen Bedingungen durch einen elektiven Kaiserschnitt von Frauen mit unkomplizierten Schwangerschaften gewonnen. Die Spenderinnen werden untersucht, um sicherzustellen, dass sie gesund und frei von Infektionskrankheiten sind.

Die Plazenta wird in einen sterilen Behälter mit einer antibiotischen und antimykotischen Lösung getaucht und sofort ins Labor gebracht. Hier wird die Amnionmembran mechanisch von der Plazenta getrennt. Im Anschluss wird sie auf einem Nitrocelluloseträger fixiert, wobei das Stroma (Chorionseite) an dem Träger befestigt wird und das Epithel (Amnionseite) offen liegt.

Zur Qualitätssicherung werden während der Prozessierung der Amnionmembran aleatorisch Proben entnommen, um mikrobiologische Kulturen anzulegen.

AMNIOVET™ wird in einzelnen Amnionmembran/Nitrocellulose-Einheiten (in einer Größe von 4×4 cm) in einem sterilen Doppel-Polyethylenbeutel verpackt und in eine kryokonservierende Flüssigkeit getaucht. Die Verpackung wird versiegelt und einer kontrollierten Gefrierrate von bis zu -78ºC unterzogen.

AMNIOVET™ wird auf Trockeneis (Trockeneis) verteilt. Nach der Lieferung können die Proben bis zu 1 Jahr lang in einem haushaltsüblichen Gefrierschrank (-18°C) gelagert werden. Wenn der Stoff aufgetaut ist, muss er sofort verwendet werden.

Vetbiologicals ico

WIE GEHT MAN MIT AMNIOVET™ UM?

AmnioVet® sollte vor Verwendung 30 Minuten bei Raumtemperatur aufgetaut werden. Nach dem Auftauen kann die Farbe des Kryomediums von orange bis hellrosa variieren.

  • AMNIOVET™ wird in einem praktischen Format als Doppelbeutel geliefert.
  • Mit einer feinen Pinzette oder sterilen Handschuhen wird die innere Fruchtblase, die das Fruchtwasser enthält, entfernt. Diese Innenverpackung kann in Kontakt mit dem sterilen Feld gebracht werden.
  • Schneiden Sie mit einer Schere unterhalb der Versiegelungslinie des inneren Beutels und entfernen Sie das Gewebestück vorsichtig mit einer sterilen Pinzette aus dem Beutel. Achten Sie dabei darauf, dass die Membran nicht mit der Innenseite des Beutels in Berührung kommt und mit dem Beutel verklebt.
  • Sobald AMNIOVET™ entfernt wurde, kann die Amnionmembran mit einem trockenen chirurgischen Schwamm (Hämosta) oder einer Hornhautpinzette leicht von ihrem Trägerpapier getrennt werden. Nach der Entnahme aus der Doppelverpackung und vor dem Ablösen des Nitrocelluloseträgers ist es wichtig, die Membran gründlich mit Kochsalzlösung zu spülen, um die Rückstände des Kryomediums zu entfernen. Bitte gehen Sie hierbei vorsichtig vor.

Das Gewebe ist sofort nach der Trennung vom Trägerpapier transplantationsbereit, ohne dass eine Rehydrierung erforderlich ist. AMNIOVET™ wird immer mit der amniotischen Stromaseite auf dem Nitrozellulosepapier präsentiert. Nach dem Entfernen von dieser Unterlage ist es auch einfach, die Ausrichtung des AMNIOVET™ mit Hilfe einer Hämostase zu bestimmen: Der trockene chirurgische Schwamm klebt an der Stromaseite, aber nicht an der Basalmembranseite.

Die von Vetbiologicals angewandte Verarbeitungs- und Kryokonservierungsmethode ermöglicht es uns, eine Amnionmembran herzustellen, die ihre charakteristische natürliche Zugfestigkeit beibehält. Das macht AMNIOVET™ zu einem relativ starken, einfach zu handhabenden und leicht zu nähenden Gewebe.